PlayStation VR unscharf? 5 Tipps gegen verschwommene Sicht

Sonys Headset kann schon mal Ärger machen. Falls euer PlayStation VR-Bild unscharf wird: Diese 5 Tipps sollten das Problem lösen.

1. Augenabstand anpassen

Klar, PlayStation VR funktioniert auch out of the box. Aber ein paar Anpassungen können das Erlebnis deutlich verbessern, zum Beispiel den Augenabstand anzupassen. Ruft dafür die Einstellungen eurer PS4 auf, dort „Geräte“ und schließlich „PlayStation VR“ – dort könnt ihr dann den Augenabstand messen. Die PlayStation Kamera macht ein Foto von eurem Gesicht. Anschließend noch die Fadenkreuze so genau wie möglich auf den Pupillen platzieren und das Bild sollte sich verbessern.

2. Das PSVR-Headset kalibrieren

Gleiche Nummer wie oben: Muss man nicht, sollte man aber – das ganze System kalibrieren. Auch wenn’s nervig ist. Ruft dazu wieder den „PlayStation VR“-Menüpunkt in den Einstellungen auf und wählt die entsprechende Option. Hier müsst ihr das Headset so an die Kamera halten, dass sie die Tracking-Leuchten erkennt.

3. PlayStation VR richtig aufsetzen

Ja, ich weiß: Wir sind alle Profis und Tutorials sind was für Einsteiger. Trotzdem möchte ich euch die Erklärung (ebenfalls unter Einstellungen im PlayStation VR-Menü zu finden) ans Herz legen. Es ist nun mal so, dass das Bild bei VR-Brillen schnell verschwimmt, wenn man sie nicht richtig auf dem Kopf positioniert hat. Schon kleinste Abweichungen können hier für Unschärfe sorgen. Also am besten auch ein bisschen herumprobieren.

4. Die Linsen sauber machen

Sony liefert ein Mikrofasertuch mit und das will freilich auch genutzt werden. Es kommt immer mal wieder vor, dass Haare oder Wimpern an die Linsen von Virtual Reality-Brillen geraten und sie so verschmieren. Außerdem kann’s auch schnell eklig werden, falls mehrere Leute das Headset nutzen. Und sofern ihr noch einen Schritt weitergehen wollt, könnt ihr auch spezielle Objektiv-Reinigungsmittel nutzen. Nur Experimente mit Hausmitteln bitte lieber sparen. Nicht, dass mir noch einer Zahnpasta auf die Linse schmiert.

5. Headset einschicken

Dass das Bild im VR-Modus etwas grobkörniger als beim Zocken auf eurem Full-HD- oder gar 4K-Fernseher ist, dürfte klar sein. Falls ihr aber einen Vergleich habt und sicher seid, dass das Bild bei eurer Brille unschärfer ist als normal und die Tipps nicht geholfen haben, solltet ihr den Sony-Support kontaktieren. Hier könnt ihr die Reparatur eurer PlayStation VR in die Wege leiten.

Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vr-spieler folgen?