VR Karts & Unearthing Mars: Neue PlayStation VR-Spiele

Die VR-Gamer warten sehnsüchtig auf Software-Nachschub – und jetzt gibt’s endlich wieder neue PlayStation VR-Spiele. Allen voran den Racer VR Karts.

VR Karts

Der Name deutet es schon an: VR Karts nimmt sich Nintendos Klassiker Mario Kart zum Vorbild. Lässt euch also in Miniatur-Boliden steigen, Rennen fahren und die Gegner mit allerhand mobilen Ballermännern aufs Korn nehmen. Klingt alles recht spaßig, auf der Oculus Rift scheiterte das Spiel aus dem Hause Viewpoint Games aber an der verhunzten Steuerung. Drücken wir mal die Daumen, dass das Spiel mit der PSVR-Hardware besser harmoniert. Ein exakter Release-Termin lässt noch auf sich warten, allerdings deutet ein Eintrag bei einem bekannten Online-Händler auf einen Release im März 2017 zum Preis von rund 15 Euro hin.

Unearthing Mars

Etwas mehr Infos gibt’s da zum Titel Unearthing Mars. In Asien bereits erhältlich, habend die Entwickler von Winking Entertainment ihr Game nun auch für den westlichen Markt bestätigt. In etwa zwei Stunden Spielzeit erlebt ihr zehn verschiedene Spielabschnitte auf dem Mars. Und was macht man auf dem Mars so? Genau, Gegner zu Altmetall verarbeiten, Rätsel lösen, spacige Fahrzeuge steuern und solche Sachen – mit Move-Controller.

Unearthing Mars und VR Karts erscheinen voraussichtlich im März.

Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vr-spieler folgen?