Farpoint: PlayStation VR-Bundle mit Aim-Controller angekündigt

Endlich steht fest: Das PlayStation VR-exklusive Farpoint kommt im Mai. Und zwar nicht nur als Standalone-Spiel, sondern auch im Bundle mit Aim-Controller.

Sony bringt Farpoint am 17. Mai 2017 exklusiv für PlayStation VR auf den Markt. Die Standard-Version gibt’s für 59,99 Euro, alternativ ist das Spiel aber auch im Paket mit dem sogenannten PSVR-Aim-Controller zu haben – für 89,99 Euro. Was der Controller bringt? Nun, in erster Linie soll die Peripherie freilich die Immersion steigern, weil man sich fühlt, als hätte man ein Gewehr in der Hand. Außerdem ist laut Sony präziseres Zielen möglich und Vibrations-Feedback gibt das Teil natürlich auch. Klingt auf jeden Fall spannend.

Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass sich das Mittendrin-Gefühl durch den Gewehr-Controller nochmal erhöht. Vor allem im Online-Koop-Modus, den die Entwickler von Impulse Gear kürzlich angekündigt haben. Auch wenn natürlich erst der Test zeigen wird, ob das Gerät wirklich so gut funktioniert, wie Sony das momentan anpreist.

Alternativ lässt sich das Game aber auch ganz bequem mit dem Dualshock 4 spielen. Für welche Version werdet ihr euch entscheiden – reicht der normale PS4-Controller oder genießt ihr Farpoint lieber mit größtmöglicher Immersion?

Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vr-spieler folgen?